Überwachung der Roten Vogelmilbe

Bei einem Befall mit Roten Vogelmilben ist eine rasche Behandlung unerlässlich, da alle 7-10 Tage neue Milbengenerationen entstehen. Es gibt viele Methoden zur Überwachung des Milbenbefalls. Diese können erste Milben erkennen, die Populationsdynamik erfassen und dabei helfen, den Zeitpunkt sowie die Effektivität der Behandlung zu bestimmen. Diese Methoden beinhalten:

  • Ergebnis der Milbenüberwachung
  • Milbenfallen
  • Untersuchung von Federn, Staub und getrocknetem Kot

Sobald ein Milbenbefall zuverlässig festgestellt worden ist, kann eine Behandlung erfolgen.

Milbenkontrolle

Es gibt viele Methoden zur Kontrolle des Milbenbefalls. Diese können erste Milben erkennen, die Populationsdynamik erfassen und dabei helfen, den Zeitpunkt sowie die Effektivität der Behandlung zu bestimmen. Milbenfallen sind eine sehr effektive Methode.

Wenden Sie sich für weitere Informationen hierzu an: info.gefluegelundfisch@msd.de

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten zur Erfassung und Bearbeitung dieses Vorgangs aufgenommen werden können. Diese werden von MSD gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) streng vertraulich behandelt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.msd-tiergesundheit.de/legal/datenschutz.aspx



Milbenfallen

Es tragen viele Faktoren zur Einschleppung und Verbreitung Roter Vogelmilben bei. Durch Biosicherheits- und Hygienemaßnahmen kann der Befall mit Roten Vogelmilben unter Kontrolle gebracht werden.

CHECKLISTE ANSEHEN